Oktoberfest 2006

Geselliges Oktoberfest
bei den Dilsberger Schützen

29. Oktober 2006

Geselligkeit wird groß geschrieben, beim traditionellen Oktoberfest des Dilsberger Schützenvereins. Vorstand Gerhard Horchheimer konnte wieder zahlreiche Gäste begrüßen, unter anderem auch den Zunftmeister der Nachtwächter-Zunft Baden-Württemberg, Erich Bannholzer, Schützenabordnungen aus Neckargemünd, Mückenloch und Brombach, sowie Vertreter der Dilsberger Vereine.

Das herrliche Herbstwetter nutzten viele Spaziergänger, um sich auf dem Oktoberfest mit der bekanntermaßen guten, deftigen Küche zu stärken. Thematisch passend standen Haxen, Weißwürste, Leberknödel, Kraut sowie Brezeln auf der Speisekarte und brachten verbrauchte Energie zurück. Nicht zu vergessen die beliebte Kuchentheke, welche am Nachmittag stark frequentiert wurde. Erwin Lanzer hatte wieder einmal, gemeinsam mit seinen fleißigen Helfern, alles bestens vorbereitet.

Alleinunterhalter Lothar Förderer sorgte mit zünftiger, stimmungsvoller Musik für beste Unterhaltung. Dem bekannten Lied „In München steht ein Hofbräuhaus“ verpasste er kurzerhand einen aktuellen Text und sang „In Dilsberg steht ein Schützenhaus, da geht der Erwin ein und aus!“ In dem mit Kastanien und Kürbissen herbstlich dekorierten Schützenhaus verbrachten die Gäste wieder einmal ein gemütliches Oktoberfest.

Sandra Rupp 29. Oktober 2006 Oktoberfest Keine Kommentare Kommentare RSS

Einen Kommentar schreiben