Monatsarchiv für September 2016

Du suchst im Moment im Archiv von SSV Dilsberg.

Ortsmeisterschaft 2016

22 Mannschaften gingen in drei Disziplinen
bei den Dilsberger Schützen auf Punktejagd
 
17./18. September 2016

Wenn die Dilsberger Sportschützen zur Ortsmeisterschaft einladen, dann ist von den drei Disziplinen das Bogenschießen in freier Natur auf der grünen Wiese der besondere Spaßfaktor, doch dieses Jahr spielte leider das Wetter nicht mit, sodass das Bogenschießen auf dem 25 m Stand standfinden musste. Die Treffsicherheit der Teilnehmer gelang mal mehr oder weniger gut, was das Vergnügen jedoch nicht trübte und traf der Pfeil mitten ins gelbe Ziel, dann verbreitete sich freudiger Jubel.

Bei den 6. Ortsmeisterschaften gingen 22 Mannschaften an den Start, denen der Umgang mit dem Luftgewehr am vertrautesten war. Nach drei Probeschüssen kam es auf jeden Ring an. Ruhig atmen, das Ziel anvisieren und Abdrücken. Doch leichter gesagt als getan, nicht jeder Treffer ging ins Schwarze.

In der dritten Disziplin ging es mit dem Kleinkaliber auf Punktejagd. Hier war zwar die Zielscheibe wesentlich größer aber dafür auch 50 Meter weit entfernt. Nach drei Probeschüssen zum Einschießen kamen auch hier fünf Schuss zur Wertung. Für manchen Teilnehmer gar nicht so einfach aber alle kämpften sich tapfer durch. Dabei sein ist alles und am Ende zählt die Gaudi.

Für Vereine, Geschäfte, Firmen und private Mannschaften war es eine Ehrensache bei den Sportschützen anzutreten. Viele sind seit der ersten Ortsmeisterschaft voll konzentriert am Start. Zum Schluss überwog jedoch eindeutig der Spaßfaktor und die Platzierung war zweitrangig. Nicht zuletzt deswegen, weil man nach dem Durchgang der Ortsmeisterschaft in gemütlicher Runde zusammensaß. Die Schützen verstehen es ihre Gäste gut zu bewirten. Am Samstagabend boten die Sportschützen noch ein musikalisches Highlight. Es spielte wieder live das Dilsberger Acoustic-Trio „The Lost Capodastros“, die für eine super Stimmung bei den Teilnehmern und Gästen sorgten, sodass die Band bis spät in die Nacht spielte.

Am Ende der Ortsmeisterschaft bedankte sich Oberschützenmeister Jens Heinzelmann bei den fleißigen Helfern für ihre tatkräftige Arbeit. Bei der Siegerehrung gratulierte er den Teilnehmern zu ihrem Erfolg und überreichte zusammen mit dem ersten Schießleiter Torsten Rupp Urkunden und Preise. Bei den Mannschaften gewann das Team „Musikzug I“ (Mathias Waibel, Jochen Kreutz, Wolfgang Maurer) mit 323 Punkten vor dem Alfclub I (Ralf Kohl, Jens Gröhlich, Achim Ruf) mit 317 Punkten und auf dem 3. Platz landete die TSD Werbung (Thomas Schippl, Daniel Schippl, Marc Schäfer) mit 298 Punkten.

In der Einzelwertung siegte Tina Maurer (117 Punkte mit 1 Zehner im KK) trotz Ringgleichheit vor  Jochen Kreutz (117 Punkte mit 1 Zehner im Bogen) und auf dem 3. Platz landete Thomas Schippl (116 Punkte). Die Teams erhielten jeweils einen Gutschein vom „Getränke Kern“ in Wiesenbach  und die Einzelschützen einen Gutschein von „Der Lounge“ in Wiesenbach.

1 Musikzug I 323
2 Alfclub I 317
3 TSD Webung 298
4 Muskizug II 295
5 Alfclub II 288
6 Dachtechnik Klose 284
7 Feuerwehr I 283
8 Turnerbund 276
9 Kaliber Flamingo 275
10 Musikzug III 262
11 Feuerwehr II 256
12 Feuerwehr III/Alfcub III 252
13 T u K 244
14 Tennisclub Gaiberg I 243
15 Salon Sabine/TLC 230
16 Feuerwehr IV 221
17 Komando Mickloch 218
18 Alfclub IV 213
19 VOBA Neckartal 212
20 Tennisclub Gaiberg II 175
Einzel
1 Tina Maurer MusikzugIII  117 1 Zehner KK
2 Jochen Kreutz Musikzug I  117 1 Zehner Bogen
3 Thomas Schippl TSD Werbung  116 116

Geschrieben von Sandra Bellem am 21. September 2016 | Abgelegt unter Ortsmeisterschaft | Keine Kommentare