Monatsarchiv für November 2012

Du suchst im Moment im Archiv von SSV Dilsberg.

Königsfeier 2012

Dilsberger Schützenfamilie feierte ihre neuen Würdenträger

Tausendstel Millimeter entschieden über den Königstitel

Spannung lag in der Luft, als sich die Dilsberger Sportschützen zu ihrer traditionellen Königsfeier im Schützenhaus trafen, denn alles drehte sich um die Frage: Wer hat in diesem Jahr die Titel gewonnen? Das traditionelle Königsschießen ist der Höhepunkt im Vereinsleben und wird entsprechend gefeiert. Nach dem Sektempfang der bisherigen Würdenträger begrüßte Oberschützenmeister Jens Heinzelmann die Schützenfamilie und Ortschaftsrat Jürgen Maurer.

Beim gemeinsamen Abendessen würde eifrig gerätselt: „Wie heißen die Schützenkönige 2012?“ In den Kategorien Jugend, Damen und Herren nahmen insgesamt 24 Schützen teil und absolvierten fünf Schuss mit Luftgewehr. Über den Sieg entscheiden tausendstel von Millimeter, eine für das Auge nicht mehr wahrnehmbare Größe und ein Fall für die elektronische Auswertemaschine. Diese differenzierte Auswertung ist unverzichtbar, wie das knappe Ergebnis bei Herren deutlich machte, wo alle drei Erstplatzierten mit einem Zehner genau ins Schwarze trafen. Somit war der kleinste Teiler für den Sieg relevant.

Als erstes wurde der Titel bei der Jugend vergeben und Jugendleiterin Sandra Bellem gratulierte Kevin Neidig mit einem Zehner (99,5 Teiler) zum Titel. Ihm folgen Patrik Reinhold und Sebastian Meier als 1. und 2. Prinz. Die Ergebnisse der Frauen gab der 1. Schießleiter Torsten Rupp bekannt. Neue Schützenkönigin wurde mit einem Zehner (180 Teiler) Sandra Bellem. Zum ersten Mal gewann die mehrfache Jugendschützenkönigin den Titel bei den Damen, vor Claudia Harant und Michaela Buhl als 1. und 2. Prinzessin. Bei den Herren konnte Gerhard Horchheimer mit einem Zehner (117,4 Teiler) seinen vierten Titel gewinnen. Ihm stehen Klaus Werner (151,9 Teiler) und Rüdiger Meier (247 Teiler) als 1. und 2. Ritter zu Seite. Die Königsscheibe der alten Würdenträger gewann bei den Damen Claudia Harant und Jens Heinzelmann bei den Herren. Die Scheibe zierte das Motiv der alten „Rose von Dilsberg“, das Burkhard Zantopp nach einer Vorlage von Helmut Striegel gestaltete. Damit erinnerte Edgar Ohlhauser an das Jubiläum des Traditionsstücks der Burgbühne Dilsberg. Amüsiert stellte er bei der Übergabe fest: „Das ist meine dritte Scheibe und alle wurden vom Hause Heinzelmann gewonnen.“ Über die Jugendscheibe, eine Wanderscheibe des Vereins, freute sich Kevin Neidig.

Nachdem die „alten“ Schützenkönige die Amtsketten gegen eine Erinnerungsmedaille eintauschten, folgte der traditionelle Walzer des neuen Königpaares. Oberschützenmeister Heinzelmann nutzte die Gelegenheit und informierte über die Fertigstellung der neuen Küche sowie die umfangreichen Arbeiten der renovierungsbedürftigen Lüftungsanlage vom Schießstand. Hier betragen allein die Materialkosten zirka 12.000,- Euro. Ein Antrag beim Badischen Sportbund, der maximal ein Drittel bezuschusst, ist gestellt. Den restlichen Betrag müsse jedoch der Verein stemmen. Sein besonderer Dank galt den bisher eingegangen Spenden, man sei jedoch auf weitere dringend angewiesen. Helfen kann man unter anderem auch durch den Erwerb eines Schützenwappens für 12,50 Euro.

Für beste musikalische Unterhaltung sorgte der bekannte „Haus- und Hofmusikant“ Lothar Förderer zusammen mit Sängerin Petra Weber, die mit bekannten Schlagermelodien die Paare auf die Tanzfläche lockten. Den Beiden galt ein herzliches Dankeschön ebenso wie dem engagierten Helferteam des Musikvereins für die Bewirtung.

Geschrieben von Sandra Bellem am 18. November 2012 | Abgelegt unter Königsfeier | Keine Kommentare