Monatsarchiv für April 2007

Du suchst im Moment im Archiv von SSV Dilsberg.

Ostereierschießen 2007

Konzentration,Schuss,Treffer,Osterei!

Beliebtes Ostereier-Schießen beim Sportschützenverein Dilsberg

Jedes Jahr in der Woche vor Ostern laden die Dilsberger Sportschützen zum Ostereier-Schießen ins Schützenhaus im Bannholzwald ein. Dieser Brauch erfreut sich in der Bevölkerung größter Beliebtheit. Konzentration, eine ruhige Hand und Zielgenauigkeit waren vonnöten, um mit bunten Ostereiern belohnt zu werden. Auf diese Art sein Osterkörbchen zu füllen war keineswegs einfach, bereitete aber Jung und Alt viel Vergnügen.

Längst ist bekannt, dass Sportschießen auch bei Frauen einen positiven Gegenpol zur heutigen immer hektischeren und schnell-  lebigeren Berufswelt setzen kann. Dieser Sport ist eine ideale Alternative, um Seele und Geist wieder in Einklang zu bringen. Frauenpower war auch beim Ostereier-Schießen zu beobachten. Für den ordnungsgemäßen Ablauf beim Schießen zeichnete die Jugendabteilung verantwortlich. Mit jeder Scheibe hatte man 5 Schuss um seine Treffsicherheit zu beweisen. Am Schießstand wurden die Teilnehmer zunächst kompetent mit dem Umgang der Waffe vertraut gemacht. Für Anfänger war das Anlegen des Luftgewehrs, die korrekte Stellung und das Anvisieren der Zielscheibe in zehn Metern Entfernung gar nicht so leicht umzusetzen, umso größer deshalb die Freude über jeden Treffer.

Wer ins Schwarze getroffen hatte, dem war ein Ei sicher und wer einen Zehner vorweisen konnte erhielt sogar zwei. Die Einheit von Körper, Geist und Waffe ist der Schlüssel zum Erfolg, nicht nur beim Ostereier-Schießen. Kinder bis zwölf Jahre durften, im Gegensatz zu den Erwachsenen, das 3,5 Kilogramm schwere Jugendgewehr auflegen. Teilweise war die Trefferausbeute der Jugendlichen äußerst erfolgreich und jedes gewonnene Ei wurde stolz den Eltern präsentiert. Nebenbei entdeckte der eine oder andere Gelegenheitsschütze seine Begeisterung für diese Sportart und erkundigte sich nach den Trainingszeiten. Wer Interesse am Schießsport hat, findet jeden Samstag um 18 Uhr beim Jugendtraining die Möglichkeit sich intensiver damit zu beschäftigen. Auch in diesem Jahr wechselten wieder ca. 3000 Eier den Besitzer und die Schützen freuten sich über die rege Beteiligung. Die Kleinen die kein Schussglück hatten gingen aber nicht leer aus, sie erhielten im Auswertungsraum einen Trostpreis.

Für das leibliche Wohl sorgte die bewährte und eingespielte Schützenmannschaft, welche die Besucher mit herzhaften Speisen und zur Kaffeezeit mit leckerem selbstgebackenem Kuchen verwöhnte. Für den Sportschützen- verein und die Gäste war es eine gelungene Veranstaltung, Unterhaltung verbunden mit einem Reinschnuppern in den Schützensport, eine runde Sache.

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von Sandra Bellem am 19. April 2007 | Abgelegt unter Ostereierschießen | Keine Kommentare