Monatsarchiv für Juli 2006

Jul 30 2006

Profile Image of Sandra Bellem

Sommerfest 2006

Abgelegt unter Sommerfest

Sommerfest beim Dilsberger Sportschützenverein
Sonne und musikalische Rhythmen heizten mächtig ein
30. Juli 2006

Mitten im Dilsberger Bannholzwald liegt die idyllische Anlage der Sportschützen, wo jedes Jahr das traditionelle Sommerfest zum gemütlichen Verweilen einlädt.

Der Vorsitzende Gerhard Horchheimer begrüßte bei hochsommerlichen Temperaturen die zahlreichen Gäste, unter denen auch Ortsvorsteher Stefan Wiltschko sowie Ortschaftsräte gesichtet wurden. Erneut hatten viele den Weg ins Schützenhaus gefunden und verbrachten auf dem neu gestalteten Parkplatz einen gemütlichen Tag. Bereits zum Mittagessen füllte sich das Areal zusehends und unter den aufgebauten Zelten fand man vor allzu heftiger Sonneneinstrahlung Schutz. Zum ersten Mal fand das Fest auf dem in Eigeninitiative gepflasterten Parkplatz statt. Hier hatten die Schützen eine hervorragende Arbeit geleistet. Von der Stadt erhielten sie die Genehmigung, die nicht mehr benötigten Knochensteine vom Parkplatz beim Neckargemünder Gymnasium, welches abgerissen wurde, zu verwenden. Der Boden wurde von einer Firma fachgerecht planiert, um einen optimalen Untergrund zu erhalten. Danach putzten die Schützen in akribischer Arbeit die alten Steine, so dass sie fast wieder wie neu aussahen und verlegten sie innerhalb von 14 Tagen auf einer Fläche von 540 Quadratmetern. Das Gelände um das Schützenhaus hat durch diese Maßnahme ungemein gewonnen und passt sich bestens der Landschaft an.

Der Musikverein Trachtenkapelle Dilsberg, welcher an diesem Tag bereits einen Auftritt in Lobenfeld absolvierte, schaute am Nachmittag vorbei und unterhielt unter der Leitung von Walter Nußko mit stimmungsvoller Musik. Die Trompeter zeigten beim Medley „Evergreen Sterne“ einen besonderen konditionellen Einsatz, denn sie entlockten ihren Instrumenten nicht nur wunderbare Töne, sondern bewegten sie auch noch rhythmisch in alle Himmelsrichtungen.

Überraschend war das gesangliche Gastspiel von Karim Choukair, welcher bereits beim Frühlingskonzert des Musikvereins mit seinem tollen Tenor das Publikum mit Musicals erfreute. Spontan sang er mehrere Lieder, wie „My way“ oder „New York“ und erhielt dafür kräftigen Applaus. Das Zusammenspiel zwischen Kapelle und Sänger war auch ohne Probe erfolgreich und ein wahrer Genuss. Beim Abschlusslied strömten die Musiker aus, verteilten sich auf dem gesamten Platz und spielten mit der gesanglichen Begleitung von Lothar Förderer: „Ich sag auf Wiedersehen, jetzt muss ich von dir gehen!“ Gerhard Horchheimer dankte dem Dirigenten Walter Nußko für diesen gelungenen Einsatz. Nach insgesamt fünf Stunden Musik an diesem heißen Sommertag, hatte sich der Musikverein den anerkennenden und stürmischen Applaus mehr als verdient.

Die jüngsten Fans der Trachtenkapelle standen bzw. saßen in der ersten Reihe, verfolgten gebannt das Programm und boten zwischendurch auch mal eine tänzerische Einlage. Aber auch das Zuschauen machte durstig, doch glücklicherweise spendete ein kräftiger Schluck aus der Flasche neue Energie. Die Schützenmannschaft sorgte mit erfrischenden Getränken und herzhaften Speisen sowie mit einem leckeren Kuchenbuffet und Kaffee dafür, dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Auch beim 21. Sommerfest der Dilsberger Schützen war Gemütlichkeit Trumpf.

Keine Kommentare