neu

Ortsmeisterschaft im Schießen 2019

Bei der Ortsmeisterschaft

16. September 2019

16 Mannschaften starteten


Wenn die Dilsberger Sportschützen zur Ortsmeisterschaft einladen, ist immer eine Gaudi angesagt. Bei der 9. Ortsmeisterschaft gingen 16 Mannschaften an den Start.

 
Für Vereine, Geschäfte, Firmen und private Mannschaften war es eine Freude bei den Sportschützen anzutreten. Viele sind seit der ersten Ortsmeisterschaft dabei. Zum Schluss überwog jedoch eindeutig der Spaßfaktor und die Platzierung war zweitrangig.
 
Am Abend boten die Sportschützen ein musikalisches Highlight. Es spielte live „Miss Daisy & Her Backseat Lovers“ und „ The Lost Capodastros“ die für Stimmung bei den Teilnehmern und Gästen sorgten.
 
Am Ende der Ortsmeisterschaft bedankte sich der stellvertretene OSM Raphael Maier bei den fleißigen Helfern für ihre tatkräftige Arbeit und übergab das Wort an den Schießleiter Torsten Rupp der, die Siegerehrung vornahm. Sie gratulierten den Teilnehmern zu ihrem Erfolg und überreichten ihnen zusammen Urkunden und Preise.

Bei den Mannschaften gewann das Team „Feuerwehr Dilsberg II“ mit 296 Punkten. Auf den zweiten Platz kam der „Alfclub I“ mit 285 Punkten und auf dem 3. Platz landete „Musikzug! mit 271 Punkten.

In der Einzelwertung siegte Erik Jakob mit 119 Punkten, auf Platz 2 kam Tina Maurer mit 106 Punkten und auf dem 3. Platz landete Philipp Hillenbrand mit 102 Punkten.

Geschrieben von Sandra Rupp am 2. November 2019 | Abgelegt unter Ortsmeisterschaft | Keine Kommentare

Profile

Profile

Ostereierschießen 2019

13.04. und 14.04.

Auch dieses Jahr fand das Ostereierschiessen beim Sportschützen Verein Dilsberg statt. Sowohl samstags wie sonntags strömten Jung und Alt zum Schützenhaus zum gemütlichen Beisammen sein und Luftgewehr schießen.

Ob vor oder nach dem Essen, die „Jagd“ auf die Eier fand an beiden Tagen auf dem 10 Meter Stand des Vereins statt. Die Jugend des Verein wurde bei der Standaufsicht durch erfahrene Schützen unterstützt, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren und jedem die besten Voraussetzung für den Schuss ins Schwarze zu ermöglichen. Mit Rat und Tat wurde jeder unterstützt, der auf den Schiesstand kam.

Jeder Treffer der im Schwarzen landete, wurde mit mindestens einem Ei belohnt, wer es sogar schaffte genau die Mitte der Scheibe zu treffen, also einen 10er, bekam 2 Eier. Diesem Anreiz konnte sich kaum einer der Gäste entziehen. Wenn es mal nicht so klappte gab es im Schiessleiterbüro, in dem wie jedes Jahr die Auswertung stattfand, weitere Scheiben, um die Treffsicherheit zu verbessern und für die Jüngsten ein süßes Trostpflaster, wenn es mal kein Ei gab.

Für das leibliche Wohl sorgte an beiden Tagen das Küchenteam mit Schnitzel, Wurstsalat und weiteren Köstlichkeiten, unter Leitung von Annette Müller und Edi Kismann. Am Sonntag gab es auch Kaffee und Kuchen der von den „privaten Konditoren“ aus dem Verein gespendet wurde. Danke geht auch an die fleißigen Helfern hinter der Theke, so konnte auch Flüssiges wie Fassbier, Wein aber auch Wasser und Limo schnell ausgegeben werden, damit keiner verdursten musste.

Text: Rüdiger Meier

Geschrieben von Sandra Rupp am 27. April 2019 | Abgelegt unter Ostereierschießen | Keine Kommentare

Generalversammlung 2019

am 09.03.2019

Schützenhaus Dilsberg

Unser OSM Jens Heinzelmann begrüßte die Anwesenden zur Versammlung.

Im Anschluss bat er um eine Gedenkminute für die Verstorbenen.

Er bedankte sich bei allen fleißigen Vereinsmitgliedern für die tatkräftigen Arbeiten zum Erhalt des Schützenhauses, sowie das Helfen bei den Festen und auch für die Schießtätigkeiten im letzten Jahr.

Schriftführer Rüdiger Meier verlass das Protokoll des Jahres 2018 und seinen Jahresbericht über die Aktivitäten des Vereins in 2018. Besonders wiese er auf den Kreisschützenball hin, der auf dem Dilsberg stattfand und bei dem es zu zahlreichen Ehrungen von Vereinsmitgliedern kam.

Schießleiter Torsten Rupp berichtete über die vergangenen Ligawettkämpfe, Kreismeisterschaften und das Ranglistenturnier. Er sprach auch über die Ortsmeisterschaft, Ordonanzgewehrwettkämpfe intern im Verein und bei externen Events wie dem Freundschaftsschiesen Hin und Rückrunde mit Schriesheim. Erwähnt wurde auch das geringe Interesse beim Bogenschießen

Leider fiel der Bericht der Jugendleiterin kurz aus da es bei der Jugend keinen Zuwachs gab und nur eine Jugendschützin bei den Wettkämpfen teilnimmt.

Kassenwart Steffen Buhl verlass den Kassenbericht 2018.

Die Kassenprüfer Günter Schmidt und Markus Brenner fanden keine Beanstandung.

Stellv. Ortsvorsteher Karl-Heinz Streib wurde anschließend gebeten die Entlastung der Vorstandschaft zu übernehmen, die auch einstimmig erfolgte.

Ehrungen:

Für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden folgende Mitglieder von Jens Heinzelmann geehrt 25 Jahre Philipp Bender, Steffen Buhl, Günter Schmidt und Jochen Schmidt.

Für 40 Jahre Eveline Bellem, Meinfried Herbig, Elfriede Horchheimer, Horst Kämerer, Heinz Kreis, Erika Maier, Hermann Mayer, Karin Werner, Karlheinz Werner, Klaus Werner (II), Margarethe Werner, Hans Herrmann Seufert und Uwe Rupp.

Sandra Bellem verlass die ausgeschossenen Pokale/ Vereinswettkämpfe:

• Fritz-Kern-Gedächtnispokal, gewonnen von Sebastian Meier

• Ker-Bel-Pokal, gewonnen von Sandra Bellem

• Ordonanzgewehr, gewonnen von Achim Ruland

Torsten Rupp verlass die Vereinsmeisterschaften in Gold, Silber, Bronze

Zum Schluss bedankte er sich nochmals bei allen Anwesenden und beendete die Versammlung.

Geschrieben von Sandra Rupp am 11. März 2019 | Abgelegt unter Generalversammlung | Keine Kommentare

Königsfeier 2018

Königsfeier 2018

17.11.2018

Wie jedes Jahr ist das traditionelle Königsschießen das Highlight des Jahres. Beim gemeinsamen Abendbüffet, welches auch dieses Jahr von unseren Köchen Annett Müller und Edi Kismann angerichtet wurde, fieberten alle 29 Teilnehmer (Damen, Herren, Jugend) am Königsschießen der Kührung der neuen Königinnen und Könige entgegen.

Dieses Jahr wurde der Schützenkönig als erstes bekannt gegeben. Günter Schmidt hatte dieses Jahr den besten Schuss auf die Königsscheiben erzielt. Ihm zur Seite stehen als 1. Ritter Jürgen Seufert und Manfred Rothe als 2. Ritter. Eine Überraschung war, dass Günter Schmidt auch der Gewinner der Herrenscheibe war, welche er freudestrahlend annahm.

Im Anschluss wurde dann das Ergebnis der Jugend bekanntgegeben. 1. Prinzessin wurde Sandra Huber und 2. Prinzessin Verena Stoll, als Jugendschützenkönig wurde Sebastian Meier gekürt. Sandra Huber gewann bei der Jugend die Wanderscheibe.

Bei den Damen wurde Michela Buhl 1. Dame und Anita Meier-Frick wurde 2. Dame. Nun kam die Überraschung des Abends! Wie bei den Herren ging sowohl die Schützenkönigin als auch die Scheibe an die gleiche Schützin! Sandra Bellem gewann beides.

Wie auch im letzten Jahr spielte die Band „Fantasy Fair“ den traditionellen Königswalzer, den Sandra Bellem und Günter Schmidt als neu gekürtes Königspaar eröffneten.

Geschrieben von Sandra Rupp am 24. November 2018 | Abgelegt unter Königsfeier | Keine Kommentare

Kreisschützenball 2018

Das Neckartal ist voller erfolgreicher Schützen
Der Sportschützenkreis ehrte bei Schützenball sportliche Aushängeschilder wie
verdiente Mitglieder – Kreiskönige kommen aus Eberbach

Von Karin Katzenberger-Ruf

Neckargemünd-Dilsberg.

Seit 14 Jahren ist Reinhard Zahn aus Waldwimmersbach Kreisschützenmeister. Doch noch nie in seiner Amtszeit waren Mitglieder des Sportschützenkreises Neckartal bei Deutschen Meisterschaften so erfolgreich wie 2018. Martin Hildenbrand aus Spechbach holte dort gleich drei Medaillen, Florian Hildenbrand, Timo Braun und Dirk Schröder belegten in der Disziplin „Zimmerstutzen“ und damit beim Wettkampf mit einer Traditionswaffe jeweils einen dritten Platz. Beim Kreisschützenball in der Graf-von-Lauffen-Halle in Dilsberg ging es also nicht nur um das geselliges
Beisammensein, um die Blasmusik der örtlichen Trachtenkapelle oder um die Tanzmusik der Band „Fantasy Fair“, sondern auch um zahlreiche Ehrungen.

Höhepunkt war die Proklamation der „Kreiskönige“, auch wenn Timo Schäfer aus der Schützenklasse (SSV Eberbach) gar nicht anwesend sein konnte. Sein Gefolge ist weiblich und kommt aus Moosbrunn (Erster Ritter Kirsten Wegner, Zweiter Ritter Gudrun Zettl). Weiblich ist mit Xenia Scherer (ebenfalls SSV Eberbach) auch der König der Jugendklasse. Die Jugendschützenkönigin hat mit Steffen Kreß aus ihrem Verein und Tim Stahl aus Sprechbach einen Ersten und Zweiten Ritter an ihrer Seite.

An dem Abend waren auch jede Menge Pokale zu verteilen, die die erfolgreichsten Vereine der Kreismeisterschaft mit nach Hause nehmen durften:
Auf Platz eins wiederum der SSV Eberbach mit 19 mal Gold, achtmal Silber, dreimal Bronze, gefolgt vom SSV Spechbach mit 17 mal Gold, neunmal Silber und siebenmal Bronze sowie dem SSV Bammental mit siebenmal Gold und dreimal Silber. Die Plätze vier bis 14 belegten in Folge die Vereine SSV Pleutersbach, KKS Hirschhorn SV Schönau, SSV Moosbrunn, BSV Eberbach, SSV Mückenloch, SSV Brombach, KKS Wilhelmsfeld, SG Neckargemünd, SSV Waldwimmersbach, SSV Dilsberg und SV Mauer. Sechs Wanderpokale für Rundenkampfsieger gingen an den SSV Eberbach, den SSV Spechbach, den SSV Bammental und den KKS Wilhelmsfeld.

Außerdem gab es viermal die Ehrennadel für besondere Verdienste im Kreis Neckartal. Dies für Sandra Bellem, Annett Müller und Günter Schmidt (alle SSV Dilsberg) sowie für Pia Sauer (SSV Eberbach). Den Großen Greif in Silberals Auszeichnung des BSV erhielt Jürgen Seib (SSV Brombach), der Kleine Greif in Gold ging an Hans-Jürgen Schmitt und Jens Heinzelmann (SSV Dilsberg), auch den Kleinen Greif in Silber erhielten mit Annett Müller, Günter Schmidt, Raphael Maier und Sandra Bellem nur Vereinsmitglieder von dort. Beim Kleine Greif in Bronze war der SSV Dilsberg, mit Rüdiger Meier und Torsten Rupp noch zweimal vertreten, gefolgt von Angelika Herbold und Andreas Fallensteine (beide SV Mückenloch) sowie Silvia Seib (SSV Brombach).

Damit nochmals zu den eingangs erwähnten Sportlerehrungen, bei denen auch Georg Wolf, Hans-Jürgen Kopietz, Brigitte Sache und Ralph Spegg aus
Spechbach als bei Landesmeisterschaften erfolgreich auf der Liste standen. Ebenso Kreisschützenmeister Reinhard Zahn vom SSV Waldwimmersbach, der „KK liegend Herren V“ auf Platz eins kam. Die Abkürzung „KK“ steht dabei für Kleinkalibergewehr. Gerd Ueberrhein von der SG Neckargemünd schaffte es in der Klasse „LG aufgelegt Sen.IV“ bei den Landesmeisterschaften auf Platz drei, also mit dem Luftgewehr. Der SSV Eberbach sahnte bei der Sportlerehrung 14 mal einzeln und zweimal in der Mannschaftswertung ab, für den SSV
Moosbrunn gab es zwei zweite Plätze für Schützinnen am Luftgewehr. Willi Wolf, Ehrenoberschützenmeister im Verein, wurde beim Kreisschützenball zum Ehrenmitglied im Sportschützenkreis ernannt.

Derweil hadern die Sportschützen laut ihrem Kreisvorsitzenden immer noch damit, dass sie mit Amokläufen wie jenen von Winnenden in Verbindung
gebracht werden. Unabhängig davon haben sie es zudem wegen der Altersgrenze von zwölf Jahren schwer, Kinder und Jugendliche an den
Schießsport heranzuführen.

 

 

Geschrieben von Sandra Rupp am 19. November 2018 | Abgelegt unter Verein | Keine Kommentare

Ortsmeisterschaft im Schießen 2018

20 Mannschaften starteten

Bei der Ortsmeisterschaft
 
15. September 2018

Wenn die Dilsberger Sportschützen zur Ortsmeisterschaft einladen, ist immer eine Gaudi angesagt. Bei der 8. Ortsmeisterschaft gingen 20 Mannschaften an den Start.

Für Vereine, Geschäfte, Firmen und private Mannschaften war es eine Freude bei den Sportschützen anzutreten. Viele sind seit der ersten Ortsmeisterschaft dabei. Zum Schluss überwog jedoch eindeutig der Spaßfaktor und die Platzierung war zweitrangig.

Am Abend boten die Sportschützen ein musikalisches Highlight. Es spielte live „Miss Daisy & Her Backseat Lovers“, die für Stimmung bei den Teilnehmern und Gästen sorgten.

Am Ende der Ortsmeisterschaft bedankte sich Oberschützenmeister Jens Heinzelmann bei den fleißigen Helfern für ihre tatkräftige Arbeit und übergab das Wort an die Schießleiter/in Torsten Rupp und Sandra Bellem die, die Siegerehrung vornahmen. Sie gratulierten den Teilnehmern zu ihrem Erfolg und überreichten ihnen zusammen Urkunden und Preise.

Bei den Mannschaften gewann das Team „Tischtennis“ (Jens Hölzer, Sven Lindekugel, Florian Lindekugel) mit 314 Punkten. Auf den zweiten Platz kam der „Musikzug Dilsberg I“ (Mathias Waibel, Jochen Kreutz, Tina Maurer) mit 290 Punkten und auf dem 3. Platz landete die „ Alf Club I“ (Ralf Kohl, Tilo Bauer, Achim Ruf) mit 262 Punkten.

In der Einzelwertung siegte Sven Lindekugel mit 116 Punkten, auf Platz 2 kam Mathias Waibel mit 113 Punkten und auf dem 3. Platz landete Jochen Kreutz mit 109 Punkten. Die Mannschaften erhielten jeweils einen Gutschein vom „Getränke Kern“ und die Einzelschützen einen Gutschein von der „Ristorante Pizzeria La Fattoria “.

Geschrieben von Sandra Rupp am 19. September 2018 | Abgelegt unter Ortsmeisterschaft | Keine Kommentare

Ostereierschießen 2018

Ostereier-Schießen beim SSV Dilsberg

24.03.18 und 25.03.18

 

Auch dieses Jahr lud der Sportschützenverein Dilsberg 1 Woche vor Ostern zum traditionellen Ostereier-Schießen ins Schützenhaus im Bannholzwald ein. Jeder Schuss ins Schwarze wurde mit einem Osterei belohnt und bei einem Zehner gab es derer zwei. Ein großer Spaß für Jung und Alt.

Am Schießstand sorgte die Schützenjugend und die Standaufsichten für einen reibungslosen sicheren Ablauf. Ungeübte und natürlich die Kleinen Schützen erhielten Unterstützung und eine kurze Einführung im korrekten Umgang mit dem Luftgewehr, bevor es darum ging die 10 Meter entfernte Scheibe zu treffen.

Im Schiessleiterbüro wurden die Scheiben ausgewertet. Um eine ordentliche Auswertung zu gewährleisten wurde die Ausgabe der Scheiben und die „geschossenen“ Eier im PC erfasst. 1800 Eier wurden an glückliche Schützen ausgehändigt. Ein süßer Trostpreis für die „Kleinen“ durfte natürlich nicht fehlen und besonders „traurige“ Erwachsene durften hier ebenfalls in die Naschkiste greifen.

Das Wetter spielte an dem Wochenende mit und einige Besucher genossen im Freien die herrlichen Sonnenstrahlen, wer keine Lust auf eine aktive Teilnahme hatte kam trotzdem auf seine Kosten, denn das eingespielte Küchen-Schützenteam verwöhnte die Besucher wieder mit herzhaften Speisen. Zur Kaffeezeit wurde Kaffee und eine reichhaltige Kuchenauswahl angeboten und rundete so das kulinarische Angebot ab.

 

Geschrieben von Sandra Rupp am 31. März 2018 | Abgelegt unter Ostereierschießen | Keine Kommentare

Generalversammlung 2018

Protokoll zur Jahreshauptversammlung

am 24.02.2018 im Schützenhaus Dilsberg

Resümee des OSM zum vergangenen Jahr wie z.B. Renovierung den 10 Meterstandes. Hierbei wurden auch die die Geld- und Sach-Spenden erwähnt die diese Renovierung finanziell wesentlich vereinfacht haben. Er bedankte sich bei allen fleißigen Vereinsmitgliedern für die tatkräftigen Arbeiten zum Erhalt des Schützenhauses, sowie das Helfen bei den Festen und auch für die Schießtätigkeiten im letzten Jahr.

Schriftführer Rüdiger Meier verlass das Protokoll des Versammlung 2017 und die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Anschließend wurde vom Schießleiter Torsten Rupp über die Ligawettkämpfe, Kreismeisterschaften, Ranglistenturniere. sowie die Ortsmeisterschaft, Ordonanzgewehrwettkämpfe und Freundschaftsschiesen berichtete.

Jugendleiterin Sandra Bellem berichtete vom Jugendausflug an die Fränkische Seenplatte.

Kassenwart Günter Schmidt verlass den Kassenbericht 2017 bei dem die Kassenprüfer Steffen Buhl und Markus Brenner nichts zu beanstanden hatten.

Ortsvorsteher Bernhard Hoffmann übernahm die Entlastung der Vorstandsschaft.

Wahlen

OSM Jens Heinzelmann wurde wie auch Schriftführer Rüdiger Meier einstimmig von den 34 Stimmberechtigten wiedergewählt

Schatzmeister Günter Schmidt stellte sich nach 16 Jahren nicht mehr zur Wahl. Als neuer Schatzmeister wurde Steffen Buhl vorgeschlagen und mit 3 Enthaltungen gewählt.

Da Steffen Buhl nun nichtmehr als Kassenprüfer zu Verfügung stand, wurde Günter Schmidt im Anschluss vorgeschlagen und gewählt

1.Jugendleiterin Sandra Bellem wurde mit 1 Enthaltung wiedergewählt.

1.Schießleiter Torsten Rupp wurden einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Auch die Beisitzer: Erwin Lanzer, Klaus Werner(II), Hermann Mayer uns Hans Jürgen Schmitt wurden in Ihrem Amt bestätigt

Ehrungen:

Für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden folgende Mitglieder von Jens Heinzelmann geehrt 25 Jahre Silke und Thomas Kober und für 40 Jahre Emmi Zwiebler, Klaus Werner(I), Günter Riemke und Harald Uhrig.

Sandra Bellem verlass die ausgeschossenen Pokale/ Vereinswettkämpfe:

  • Fritz-Kern-Gedächtnispokal undSchwarzpulver- Wanderscheibe, gewonnen von Steffen Buhl
    • Ker-Bel-Pokal, gewonnen von Raphael Maier
  • Ordonanzgewehr, gewonnen von Jürgen Seufert

Torsten Rupp verlass die Vereinsmeisterschaften in Gold, Silber, Bronze

Allgemeine Information: ab jetzt werden Waffenanträge über den OSM an den BSV weitergeleitet.

Zum Schluss bedankte er sich nochmals bei allen Anwesenden und beendete die Versammlung.

Geschrieben von Sandra Rupp am 25. Februar 2018 | Abgelegt unter Generalversammlung | Keine Kommentare

Königsfeier 2017

Königsfeier 2017

Dilsberger Schützen feiern ihre neuen Könige

Das traditionelle Königsschießen ist der Höhepunkt im Vereinsleben und wird mit der Königsfeier gefeiert. Beim gemeinsamen Abendessen stieg die Spannung: „Wer wird Schützenkönig 2017/2018?“ In den Klassen Jugend, Damen und Herren nahmen dieses Jahr insgesamt 35 Schützen teil.

Als erstes wurde der Titel bei der Jugend vergeben es nahmen in diesem Jahr 5 Jugendliche teil. OSM Jens Heinzelmann, Jugendleiterin Sandra Bellem und Schießleiter Torsten Rupp gratulierten Caroline Meier zur Jugendkönigin. Ihr folgte Sebastian Meier als 1. Prinz und Lisa Huber als 2. Prinzessin.

Bei den Herren konnte Steffen Buhl als neuer Schützenkönig mit einem Zehner den Titel gewinnen. Ihm folgte Jürgen Seufert als 1. Prinz und Raphael Maier als 2. Prinz.

Bei den Damen wurde Annett Müller als neue Schützenkönigin gekürt, Sandra Bellem folgte als 1. Prinzessin und Ani Mayer als 2. Prinzessin.

Die Königsscheibe gewann bei den Damen Sabine Peickert, bei den Herren Torsten Rupp und die Jugendscheibe eine Wanderscheibe des Vereins, gewann Sebastian Meier.

Nachdem die „alten“ Schützenkönige die Amtsketten gegen eine Erinnerungsmedaille eintauschten, folgte der traditionelle Walzer des neuen Königpaares.

Für beste musikalische Unterhaltung sorgte die Band „Fantasty Fair“. Ein herzliches Dankeschön galt dem engagierten Helferteam des Musikvereins für die Bewirtung. Sowie den Köchen Annett Müller und Edi Kismann die das Abendbuffet für die Feier selbst ausrichteten.

 

 

Geschrieben von Sandra Rupp am 20. November 2017 | Abgelegt unter Königsfeier | Keine Kommentare

Motorradclub „Obertsrot“ zu Gast

Motorradclub aus Obertsrot
Zu Gast beim SSV Dilsberg
Sonntag 1.10.17

Der Motorradclub „Obertsrot“ mit seinen 44 Club-Mitgliedern verbrachte im Zuge ihres Vereinsausfluges, einen 3 stündigen Aufenthalt im Sportschützenverein Dilsberg. OSM Jens Heinzelmann begrüßte die Gäste und wünschte einen schönen Aufenthalt und gut Schuss bei dem anstehenden Schießen.

Die Club-Mitglieder lieferten sich mit sehr viel Spaß und Gaudi einen Wettkampf, dieser bestand aus:
9 Mannschaften mit à 5 Personen (2 Schützen Luftgewehr stehend, 2 Schützen Kleinkaliber liegend und 1 Schütze Bogenschießen).

Die Standaufsichten und Schießleiter betreuten den Schießablauf reibungslos. Schützen die noch nie zuvor geschossen hatten, bekamen besondere Aufmerksamkeit und professionelle Einweisung durch die Standaufsichten ins Schießen. Auch wurde für das gute Wohl bestens gesorgt. Das Theken,- und Küchenteam versorgte die Club-Mitglieder mit Getränken sowie Kaffee und Kuchen.

Nach Beendigung des Wettkampfes wurden die Ergebnisse ausgewertet. OSM Jens Heinzelmann, Schießleiter Torsten Rupp und Club-Chef gestalteten zusammen die heißersehnte Siegerehrung.

Rundum war es ein gelungener Nachmittag für den Motorradclub, diese bedankten sich herzlich und luden uns Schützen „als Dank“ ein, sie in ihrem Motorradclub in „Obertsrot“ zu besuchen. Nach einer herzlichen Verabschiedung zogen diese weiter und beendeten ihre Vereinstour.

 

Geschrieben von Sandra Rupp am 3. Oktober 2017 | Abgelegt unter Verein | Keine Kommentare

Nächste Einträge »